Skip to main content

Tipps & Tricks zum Billardspielen

Eines der besten Dinge an diesem Spiel ist, dass es immer etwas zu lernen gibt. Jeder Spieler kann ab und zu eine Anpassung vornehmen, sogar die Profis! Die meisten Player wissen vielleicht bereits, wie man einen Ball behandelt und einen genauen Nach- und Rückläufer erreicht. Ihr Spiel kann immer noch schiefgehen, wenn Sie als unerfahrener Spieler nicht vorsichtig sind. Hier sind einige Tipps, die Einsteiger beachten sollten, wenn man das Bedürfnis verspürt, ein paar Anpassungen vorzunehmen.

Falls Sie an aktiver Teilnahme interessiert sind, dann sind Sie hier richtig. Statistisch angesehen ziehen es immer mehr Menschen vor, ihre Freizeit aktiv zu gestalten. Einige wollen die neuesten Casino-Spiele auf der Webseite www.onlinecasinoluxembourg.com probieren und andere sind von Billard-Games begeistert. Für die echten Billard-Fans haben wir eine Liste mit den besten Tipps zusammengestellt. Auf solche Weise können die Spieler ihre eigenen Kenntnisse erweitern und Spielerfahrung sammeln.  

Neue Gewinntricks sachlich und präzis erklärt

Jede Sportart, die einen Ball verwendet, erfordert Gleichgewicht. Dazu gehören sicherlich auch die Queue-Spiele. Als Spieler muss man sicherstellen, dass jede gute Stoßhaltung natürlich und locker ist. Die Haltung sollte so stark sein, dass man einem Stoß von der Seite widerstehen kann.

Ein Stoß sollte genau das sein:  eine sanfte, rhythmische Bewegung mit Anfang, Mitte oder Ende. Überstürze deinen Stoßablauf nicht und würge ihn auch nicht ab. Eines der wichtigsten Geheimnisse für längere Serien im Pool ist es, den weißen Spielball für den nächsten Stoß im richtigen Winkel  in Position zu bringen, anstatt ganz gerade einzustellen. Winkelbälle bieten Ihnen weitaus mehr Möglichkeiten zur Spielfortsetzung.

Der beste Weg um das Positionsspiel zu erlernen ist, sich zu bemühen den einfachsten Weg zu finden (wenn immer möglich - es wird nicht immer so sein).

Das Queue ist in allen Billardspielen das einzige Mittel, das man tatsächlich zur Ballkontrolle verfügbar hat . Einige Player beeinflussen die Weiße nur indirekt und die Objektkugeln weitaus weniger. Wenn Ihr Spiel nicht gut läuft, dann ist Ihre Körpermotorik das erste, das man als Spieler überprüfen sollte.

Wenn die Player einen Objektball mit hoher Geschwindigkeit über die Bande schicken müssen, heben die meisten von ihnen den Queue leicht an, um zu vermeiden, dass der Ball in den Taschen "pendelt"; er verhindert auch das Springen der Kugel.

Ein strukturiertes Übungsprogramm ist viel wertvoller als das bloße  Stoßen von beliebigen Bällen. Unerfahrene Spieler müssen 9-Ball oder geraden Pool üben. Wenn man darüber nachdenkt, wohin man die Weiße als nächstes schicken soll,dann ist die Tischmitte die beste Option.

Die besten Tipps für ein erfolgreiches Spiel

●  Ihr größter Gegner ist die kleine Stimme im Kopf. Erstellen Sie einen einfachen Befehl oder eine einfache Phrase, um diese Interferenzen zu unterdrücken, wie z.B. "Ruhe", "Fühle den Ball" oder "Spielen dein Spiel".

●  Die allgemeine Behauptung für auf der Bande eingefrorene Objektkugeln ist falsch. Versuchen Sie nicht den Objektball und die Bande gleichzeitig zu treffen. Sie werden nicht  in die Nähe der Tasche kommen. Ziel ist es, die Bande etwa so breit wie eine Kreditkarte vor dem Ball zu treffen.

●  Halten Sie sich nicht an Ihrem Stichwort fest, während Sie im Stuhl sitzen; die Tendenz ist, es zu drücken, wenn Ihre Ungeduld wächst, und das erzeugt nur mehr Spannung. Stellen Sie Ihr Queue einfach neben Ihren Stuhl und entspannen Sie sich.

● Wenn Sie Ihre Stoßhaltung einnehmen, sollten Sie den Stoß mit Ihrem Kinn ausrichten, nicht mit Ihrer Hand oder Ihrem Oberkörper. Es ist eine sanftere Körperbewegung, und der Rest wird automatisch in Position gebracht. Das Ablegen der Hand zuerst kann zu Vorsichtigkeit und einer unangenehmen, unkoordinierten Annäherung an den Schuss führen.

Zum Schluss wollen wir darauf hinweisen, dass jeder Spieler eigene Strategien entwickeln kann. In diesem Fall muss man sich diesen Artikel aufmerksam durchlesen und eigene Konsequenzen ziehen. Es gibt so viel zu lernen in diesem Spiel und jeder einzelne Spieler ist anders. Finden Sie heraus, was für Sie funktioniert und entwickeln Sie es weiter!